Ob Klettern, Tanzen, Film drehen, Flirtkurs oder Fotografieren - dies und vieles mehr konnten Mädchen beim 1. Grenzübergreifenden „Girls in Action Day", am Samstag, 17.09.2011 von 13:00 Uhr - 18:00 Uhr in der Jugendherberge Echternach (Luxemburg) kennenlernen.

Eingeladen waren Mädchen ab 12 Jahren aus Luxemburg, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Region Trier. Etliche Jugendeinrichtungen (Jugendhäuser und –treffs, Jugendhilfeeinrichtungen) organisierten Fahrten zum „Girls in Action Day“ für Mädchengruppen, es gab aber auch Mädchen, die sich alleine oder gemeinsam mit einer Freundin auf den Weg nach Echternach gemacht hatten. Insgesamt nahmen rund 90 Mädchen teil.

Die Veranstaltung wurde in einer Kooperation des Interreg-Projektes "Lebensplanung mit der Großregion" mit der Stadtjugendpflege Trier/Jugendamt und der Entente des Gestionnaires des Maisons de Jeunes Luxemburg geplant.

In Zusammenarbeit mit vielen weiteren Kooperationspartnerinnen wurde ein vielfältiges Programm von kreativen, sportlichen und informativen Workshops für Mädchen ab 12 Jahren zusammengestellt.

Folgende Workshops wurden angeboten:

  • "Behind the Scene - Making of" (Der Film vom Tag)
  • Photo
  • Zyklusshow - Wie knacke ich den Geheimcode meines Körpers?
  • Girls im Internet - wie kann ich mich vor Gefahren schützen?
  • Schönheitsberatung
  • Flirtkurs
  • Teach me how to dance!
  • Klettern
  • Spielebus BoscoMobil
  • DanceAbility - Tanz für Alle
  • Rauschbrillen - Erlebe Dein blaues Wunder
  • Zukunfts- und Lebensplanung

Zudem gab es verschiedene Infostände, an denen sich die Mädchen zu Themen wie „Ausbildung“, „Angebote für Jugendliche in der Region“ oder „Auslandsaufenthalte“ informieren konnten.

 

Für pädagogische Fachkräfte wurde parallel ein Einführungsworkshop zur "Mädchenarbeit" angeboten.

 

Flyer Girls in Action Day
Flyer GIAD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB