Schulung zum Parcours „Ich werde was ich will“

Der Berufswahlparcours “Ich werde was ich will!“ wurde im Interreg-Projekt „Lebensplanung mit der Großregion“ entwickelt, um junge Menschen aus Luxemburg, der Deutschsprachigen Gemein­schaft Belgiens und der Region Trier in ihrer Zukunfts- und Lebensplanung/ Berufsorientierung zu unter­stützen. Die Jugendlichen sollen eigene Potentiale erkennen und für individuelle Lebenswege unabhängig von Zuschreibungen durch Geschlechterrollen ermutigt werden. Der Parcours ist zwei­sprachig aufgebaut und besteht aus einer Plattform, auf der momentan 11 Module einzeln oder kombiniert eingesetzt werden können.

 

Zielgruppe: Beschäftigte von schulischen und außerschulischen Einrichtungen, die junge Menschen im Übergang Schule – Beruf begleiten).

Inhalte:

- Kurzvorstellung des Interreg-Projekts „Lebensplanung mit der Großregion“.

- Einführung in die Thematik „Zukunfts- und Lebensplanung, Berufsorientierung junger Menschen“ – aktueller Stand, Einflussfaktoren, geschlechtsspezifische Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen.

- Ausführliche Vorstellung des Parcours „Ich werde was ich will“ mit praktischen Übungen und weiterführenden methodischen Anregungen.

Nachfragen der Teilnehmenden und Diskussionsansätze werden situativ aufgegriffen, zusätzliche Informationen werden bei Bedarf gegeben.

Am Ende der Schulung sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, selbständig Veranstaltungen mit dem Parcours durchzuführen.

 

Wenn Sie Interesse an einer Schulung haben können Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren.