Abschlusstagung des Projektes "Lebensplanung mit der Großregion"

Inhalte der Tagung:

- Kurzvorstellung des Interreg-Projektes „Lebensplanung mit der Großregion“, Präsentation der Ergebnisse und der ausgearbeiteten Materialien und Methoden, z.B. Berufswahlparcours "Ich werde was ich will"

 

- Möglichkeiten der Ausbildung in der Grenzregion - Zugang, Möglichkeiten, Schul- und Aus­bildungssysteme, Gelegenheit zum Fachaustausch: Information durch die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV)

 

- Vorstellung des Mikroprojekte-Fonds: Die Partner des Programms INTERREG IV-A – Groß­region haben einen Mikroprojekte-Fonds zur Finanzierung von Kleinprojekten eingerichtet um lokale Projekte zu fördern, die sich direkt an die Bevölkerung im Grenzraum richten. Der Fonds ist für kleinere Träger bestimmt (wie Schulen, Verbände, kleine Gemeinden), deren personelle und finanzielle Möglichkeiten nicht ausreichen, um "klassische" INTERREG-Projekte durchzu­führen und zu finanzieren, die aber dennoch großes Interesse an einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit haben. Der Mikroprojekte-Fonds zielt darauf ab, örtliche Initiativen sowie grenzüberschreitende Kontakte zu fördern. Der Fonds soll zur Unterstützung von Maßnahmen in folgenden Bereichen dienen: Kultur und Tourismus, Sport, Soziales und Gesundheit, Bildung und Jugend. Gelegenheit zu Nachfragen und zum Fachaustausch.

 

- Abschluss: gemeinsames Mittagessen

 

Datum der Tagung: 24. Mai 2012

Uhrzeit: 10.00 bis ca. 13:00 Uhr

Ort: Jugendhotel Bitburg